Dienstag, 22. September 2015

Horrorgenetisches Kalenderblatt - Genkriminalität morgen

Horrorgenetisches Kalenderblatt - Genkriminalität morgen


Bei Friedrich Kalender fand ich unter 12112014 dieses Kalenderblatt.


"Eine Massenmail wurde verschickt. Inhalt:

"Sehr geehrte/r Leser/in,
Sie haben vor kurzen über das Internet das Gesundheitsprodukt "Vitaschutz Kps" bezogen. Wir möchten Sie nun informieren, dass diesem Liposomen beigefügt wurden, die ein von uns entwickeltes Kunstgen in Ihre Zellen eingeschleust haben. Dieses ist von uns fernaktivierbar aber derzeit inaktiv. Seine Besonderheit ist, dass es die Selbstzerstörungsmechanismen Ihrer Körperzellen einschalten kann. Es ist ein hoch intelligentes Produkt aus der Krebsforschung gewesen und dort aber wegen bestimmter Risiken nicht einsetzbar. Mit unserem Geschäftsmodell ist eine Verwendungsmöglichkeit eröffnet worden. Sie können stolz sein, als besonders gesundheitsbewusste Person zu den ersten zu gehören, bei denen es Einsatz findet.

Wir freuen uns, Ihnen dazu eine gute Nachricht geben zu können!

Wir können Ihnen nun anbieten, Ihr Gesundheit und Ihr Leben besonders abzusichern. Unser Produkt, die Lebensversicherung "Vita-Stop-Ex" sorgt dafür, dass das entsprechende Kunstgen inaktiv bleibt. Solange Sie es wünschen die Versicherungsprämie pünktlich auf dem noch besonders zu vereinbarenden Zahlungsweg entrichten.

Da wir eine soziale Komponente berücksichtigen, nämlich Beiträge nach Leistungsfähigkeit, werden wir Sie bitten, uns jährliche Nachweise über Ihre Vermögens- und Einkommensverhältnisse zu übermitteln. Der derzeitige monatliche Mindestbeitrag wird dann entsprechend angehoben.

Wir haben einen Zeitraum eingeplant von 14 Tagen, in denen Sie über beigefügten Link die Annahme des Angebotes bestätigen können. Weitere Mühen, außer der regelmäßigen Zahlungsveranlassung, entstehen Ihnen nicht.

Wir verbleiben mit den besten Wünschen für eine langes Leben in guter Gesundheit Ihre
Assecuranz Vita-Stop-Ex."




Ich glaube nicht, dass hier das übliche Humorpflaster nach dem Lesen haften wird. Also besser 2 nehmen.

© K-U.Pagel 09.2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen